Bekanntmachung über die Bestätigung der Nachtragshaushaltssatzung für die Wirtschaftsjahre 2022 und

Bekanntmachung des Abwasserzweckverbandes Obere Schwarze Elster (AZV OSE) über die Bestätigung der Nachtragshaushaltssatzung für die Wirtschaftsjahre 2022 und 2023


Die Verbandsversammlung des AZV OSE hat in ihrer Sitzung am 11.05.2022 die Nachtragshaushaltssatzung mit dem Nachtragswirtschaftsplan für die Wirtschaftsjahre 2022 und 2023 beschlossen. Diese Nachtragshaushaltssatzung mit dem Nachtragswirtschaftsplan wurde dem Landratsamt Bautzen mit Schreiben vom 14.06.2022 vorgelegt. Von der Rechtsaufsichtsbehörde wurden mit Schreiben vom 12.07.2022 (Az.: 15.3-093.12:092.12:22/23-AZV-OSE) keine Beanstandungen zur Nachtragshaushaltssatzung mit dem Nachtragswirtschaftsplan des AZV OSE für die Wirtschaftsjahre 2022 und 2023 festgestellt.



Gemäß § 76 Abs. 3 SächsGemO wird die nachstehende Nachtragshaushaltssatzung für die Wirtschaftsjahre 2022 und 2023 öffentlich bekannt gemacht.


Die öffentliche Auslegung der Nachtragshaushaltssatzung mit dem Nachtragswirtschaftsplan des AZV OSE für die Wirtschaftsjahre 2022 und 2023 erfolgt gemäß § 76 Abs. 3 SächsGemO im Zeitraum vom 1. bis einschließlich

9. September 2022 zu den üblichen Dienstzeiten, montags, mittwochs und donnerstags von 8:00 bis 15:00 Uhr, dienstags von 8:00 bis 18:00 Uhr und freitags von 8:00 bis 12:00 Uhr, in den Geschäftsräumen des Geschäftsbesorgers des AZV OSE, der ewag kamenz, An den Stadtwerken 2 in 01917 Kamenz.


Kamenz, den 18.08.2022


Abwasserzweckverband Obere Schwarze Elster

gez. Dantz, Verbandsvorsitzender


Bekanntmachung Haushaltssatzung AZV OSe Nachtrag
.pdf
Download PDF • 91KB